Kosmetischer Sonnenschutz

Kosmetische Sonnenschutzmittel sind eine wichtige Ergänzung des textilen Sonnenschutzes für alle unbedeckten Körperbereiche. Wichtig ist dabei die Wahl des geeigneten Sonnenschutzfaktors (SPF):

Die auf den Verpackungen angegebenen Sonnenschutzfaktoren beruhen auf strengen Vorgaben für die Anwendung. So muss der Cremeauftrag mindestens eine halbe Stunde vor dem Sonnenbad erfolgen und auch bei wasserfesten Produkten mehrfach am Tag wiederholt werden. Außerdem muss die aufgetragene Menge ausreichend sein: Produktprüfungen zur Ermittlung des Schutzfaktors erfolgen mit 2 mg pro cm2 . Als Faustregel bedeutet dies, das die Menge eines Kaffeelöffels gerade für das Eincremen des Gesichtes ausreicht. Eine Packung mit 150 ml sollte bei vorschriftsmässigem Auftrag entsprechend gerade mal für 5 Eincremungen reichen!